Monatsarchiv 25. Mai 2020

Junge Freiheit- politisch-kulturell orientierte Wochenzeitung

Die Junge Freiheit deckt das für politisch-kulturell orientierte Wochenzeitungen übliche Themenspektrum ab. Die Titelseite kommentiert aktuelle Ereignisse aus Autorensicht. Es folgen die Rubriken Meinung, Im Gespräch, Politik, Wirtschaft & Umwelt, Hintergrund, Kultur, Literatur, Geschichte & Wissen, Forum, Leserforum, Zeitgeist & Medien. Das Online-Archiv enthält sämtliche Artikel ab April 1997.

Die Seite „Im Gespräch“ enthält jeweils ein Interview mit einer Person der Zeitgeschichte. Dabei beziehen sich diese Interviews und weitere Artikel der Folgeseiten oft ebenfalls auf Tagesthemen der Titelseite, so dass Kommentare dazu ein großes Gewicht erhalten.

Zu besonderen Ereignissen gibt es teils umfangreiche Sonderbeilagen. Am 8. Mai 2005 dokumentierten Zeitzeugenberichte auf 20 Seiten verschiedene Wahrnehmungen des Kriegsendes am selben Tag 1945. Am 20. Juli 2007 erinnerten 28 Seiten an die „Helden der Nation“ (Dieter Stein), die das gescheiterte Attentat vom 20. Juli 1944 durchgeführt hatten. Artikel und Interviews aus Sonderbeilagen veröffentlicht der Verlag ebenfalls in Buchform.

Die Junge Freiheit hat im Gegensatz zu den meisten deutschen Zeitungen ihre Auflage in den vergangenen Jahren deutlich erhöhen können. Die verkaufte Auflage ist in den letzten 10 Jahren um durchschnittlich 6,5 % pro Jahr gestiegen. Im letzten Jahr lag der Anstieg bei 4,6 %.[30] Zuletzt wurden 29673 Exemplaren verkauft. Der Anteil der Abonnements an der verkauften Auflage liegt bei 65,8 Prozent.

Beiträge:

JUNGE FREIHEIT Wochenzeitung für Debatte

  • Anschläge und ÜberfälleLinksextreme Szene immer gewalttätiger
    von JF am 24. Januar 2021 um 11:21

    Die Zahl linksextremer Gewalttaten ist im vergangenen Jahr stark gestiegen. Die Behörden registrierten ein Plus von knapp 30 Prozent. Schon seit längerem warnt der Verfassungschutz vor einer Radikalisierung der Szene. Bei Anschlägen würde teilweise sogar Tod der Opfer in Kauf genommen.

  • Corona-RegimeIm Takt der großen Maschine
    von Thorsten Hinz am 24. Januar 2021 um 7:46

    Der Lockdown tötet das gesellschaftliche Leben. Herdendisziplin einerseits und administratives Durchgriffsrecht andererseits beflügeln derweil diktatorische Gelüste. Paralysierte Menschen werden zur Verfügungsmasse der Politik. Den Albtraum, in den wir immer tiefer hineingeraten, haben filmische Dystopien vorweggenommen.

  • Biden, Merkel und die MedienKaisers royaler Wochenrückblick
    von Boris T. Kaiser am 23. Januar 2021 um 13:22

    Nach seiner Amtseinführung macht sich US-Präsident Joe Biden umgehend daran, seine angekündigte Agenda umzusetzen. Kanzlerin Merkel klagt beim Kanadischen Premierminister Justin Trudeau über angeblich zu kritische deutsche Medien. Die wiederum sind dagegen ganz zufrieden, vor allem mit sich selbst. Boris T. Kaiser blickt zurück.

  • „Serie Teheran“Eine Mission zu den eigenen Wurzeln
    von Filip Gaspar am 23. Januar 2021 um 12:39

    Die AppleTV-Serie „Teheran“ widmet sich einem der derzeit wohl gefährlichsten Konflikte: den Spannungen zwischen Israel und dem Iran. Die Mission einer Mossad-Agentin, das feindliche Atomwaffenprogramm zu schwächen, führt sie dabei auch zu ihren kulturellen und familiären Wurzeln.

  • Die Macht des „woken“ KapitalismusAus der Schußlinie genommen
    von Björn Harms am 23. Januar 2021 um 10:36

    Fast alle großen Konzerne orientieren ihr Erscheinungsbild mittlerweile am linken Zeitgeist. Die Identitätslinke verteidigt die Unternehmen sogar, solange „Diversity“ und Sperrungen von Rechten auf dem Programm stehen. Konservative sollten die Macht des „woke capitalism“ nicht unterschätzen und hinterfragen, ob sie weiter konzernfreundlich bleiben wollen.

Quellen: Junge Freiheit, Wikipedia
Videoquelle: YouTube-API-Nutzungsbedingungen

Eine Perle Tichys Einblick

Tichys Einblick ist eine Online-Zeitung und ein Monatsmagazin des deutschen Journalisten und Publizisten Roland Tichy. Dieser steuert auch die namensgebende Kolumne bei. Das Medium bezeichnet sich selbst als „liberal-konservatives Meinungsmagazin“. Es versammelt in verschiedenen Formaten regelmäßige Beiträge von Kolumnisten sowie unregelmäßige Kommentare von einer Reihe von Autoren und Gastautoren zum politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Geschehen. Tichys Einblick versteht sich also als Plattform für Autoren des liberalen und konservativen Spektrums.Es beschreibt sich selbst explizit als Meinungs- und „Monatsmagazin für die liberal-konservative Elite.

Tichys Einblick zählt laut eigenen Angaben über 7,5 Millionen Klicks von rund 650.000 verschiedenen Nutzern pro Monat auf der eigenen Website.
Seit 10. Oktober 2016 erscheint, nach Tichys Angaben auf Wunsch einiger Leser, monatlich ein Heft mit rund 100 Seiten, das eine Auswahl der Online-Artikel neu abdruckt. Insgesamt sollen rund ein Fünftel auch im Printformat erscheinen. Tichys Konterfei ist im Titelkopf zu sehen. Das Heft startete mit einer Auflage von 70.000 Exemplaren und ist im Abonnement und im Einzelverkauf erhältlich.

Beiträge:

  • Algerier will keine Juden beliefern – französischer Innenminister lässt ihn ausweisen
    von Michal Kornblum am 24. Januar 2021 um 12:06

    Ein algerischer Angestellter des britischen Online-Lieferdienstes Deliveroo weigerte sich Anfang Januar in Straßburg, Speisen an jüdische Kunden auszuliefern. Der Lieferkurier hatte bei zwei koscheren Restaurants geäußert, dass er keine Juden beliefere und die Fahrten abgelehnt. Daraufhin kam es seitens der Inhaber der Restaurants zu Anzeigen gegen den Kurier sowie gegen den Lieferdienst insgesamt. Während Deliveroo Der Beitrag Algerier will keine Juden beliefern – französischer Innenminister lässt ihn ausweisen erschien zuerst auf Tichys Einblick.

  • Staatsanwaltschaft will kritisches Corona-Urteil kassieren
    von Redaktion am 24. Januar 2021 um 10:10

    Nun versucht die Erfurter Staatsanwaltschaft, das kritische Urteil zu kippen, welches das Kontaktsperreverbot als verfassungsfeindich und als Verstoß gegen die Menschenwürde beurteilt hatte (TE berichtete vorab).  Es hatte einen Bürger vom verhängten Bußgeld freigesprochen, der mit Freunden in einem Hinterhaus Geburtstag gefeiert hat. Das Urteil zerpflückt nicht nur das Kontaktsperre-Verbot des Landes Thüringen, sondern das Der Beitrag Staatsanwaltschaft will kritisches Corona-Urteil kassieren erschien zuerst auf Tichys Einblick.

  • LMU-Untersuchung: Harter Lockdown brachte „kaum positiven Effekt“
    von Max Roland am 24. Januar 2021 um 9:05

    Die Zahl der Lockdown-Kritiker in Deutschland nimmt immer weiter zu, während sich die Bundeskanzlerin zunehmend einigelt und fast ausschließlich von Lockdown-Hardlinern beraten lässt. Doch der wissenschaftliche Diskurs ist breiter als die ausgewählte Anzahl an „Zerocovid“-Anhängern, die Merkel um sich schart. Forschungsberichte der Ludwig-Maximilians-Universität München stellen nun ebenfalls die Lockdownstrategie als solche in Frage. Die Professoren Der Beitrag LMU-Untersuchung: Harter Lockdown brachte „kaum positiven Effekt“ erschien zuerst auf Tichys Einblick.

  • Blackbox KW 4 – „Das Merkelchen“ & die Geister, die sie rief …
    von Stephan Paetow am 24. Januar 2021 um 7:18

    Die Lieder waren gerade erst verklungen, die Gedichte vorgetragen, da begeisterte sich die Weltpresse schon für die nächste Sensation bei der Inauguration von Joseph „Joe“ Robinette Biden, Jr. als 46. Präsident der USA: Bernie Sanders‘ Strick-Handschuhe. Die waren Bernie von einer Verehrerin, einer Grundschullehrerin aus Vermont, geschickt worden, die nun bis an ihr Lebensende weiter Der Beitrag Blackbox KW 4 – „Das Merkelchen“ & die Geister, die sie rief … erschien zuerst auf Tichys Einblick.

  • Auto-Demonstranten in München fordern: „Stoppt Söder“
    von Redaktion am 23. Januar 2021 um 18:07

    Am Nachmittag des 23. Januar demonstrierten Lockdown-Gegner in etwa einhundert Fahrzeugen, die als Autokorso quer durch München fuhren. Wie schon am 9. Januar sammelten sich die mobilen Demonstranten an der Allianz-Arena. Die Polizei begleitete die Autokolonne mit starken Kräften. Zu Zwischenfällen kam es nicht. An ihren Wagen hatte viele Teilnehmer Transparente befestigt, auf denen zu Der Beitrag Auto-Demonstranten in München fordern: „Stoppt Söder“ erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Seit August 2014 führt Roland Tichy auch einen gleichnamigen Youtube Channel, mit aktuell (06.12.2019) 8.301.375 Aufrufen. Der Kanal beinhaltet Interviews , Gesprächsrunden mit Achim Winter unter dem Titel “Morgengrauen” und Kommentare von Roland Tichy zu aktuellen Themen.

Quellen: Tichys Einblick, Wikipedia
Bildquelle: Screenshot Youtube

Epoch Times Deutschland sieht sich außerhalb der politischen Interessen

Epoch Times Deutschland wird von der Epoch Times Europe GmbH herausgegeben und hat sich die neutrale, objektive und korrekte Berichterstattung über maßgebende Nachrichtenthemen als Ziel gesetzt. Die Zeitung sieht sich außerhalb der politischen Interessen, einer Voreingenommenheit oder gar Bestechlichkeit. Epoch Times möchte den Leser über die wichtigsten Themen unserer Zeit informieren. Eine gut informierte Gesellschaft bildet den Grundstein für eine funktionierende Demokratie. Die verschiedenen Ausgaben der Epoch Times werden von lokalen unabhängigen Unternehmen auf fünf Kontinenten, in 21 Sprachen und 35 Ländern veröffentlicht. Die Publikationen erscheinen in gedruckter Form und online.

Diese Publikationen, darunter die Epoch Times Deutschland, sind Mitglieder der Epoch Media Group, die eine breite internationale Leserschaft bedient. Als Teil der Epoch Media Group hat Epoch Times Deutschland Zugang zu Inhalten, die von einem Netzwerk preisgekrönter Journalisten auf der ganzen Welt produziert werden.

Wer ist die Epoch Times und welches Geheimnis verbirgt sich hinter Ihrem Erfolg?

Die Mitbegründerin der Epoch Times Deutschland Renate Lilge-Stodieck im Interview mit Heiko Schrang

Die Beiträge sind im Feed unsortiert:

  • Nächstes Double: Friedrich mit 50. Bob-Weltcupsieg
    am 1. Januar 1970 um 0:00

    Francesco Friedrich hat mit dem Sieg im Viererbob sein drittes Double nacheinander und somit seinen 50. Weltcupsieg eingefahren.Nach dem Erfolg im Zweierbob gewann der Doppel-Olympiasieger vom BSC Oberbärenburg am Königssee auch im Viererbob… Der Beitrag Nächstes Double: Friedrich mit 50. Bob-Weltcupsieg erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).

  • Familienunternehmen drohen Erbschaftsteuer-Nachzahlungen – wegen Corona-Kurzarbeit
    am 1. Januar 1970 um 0:00

    Der Beitrag Familienunternehmen drohen Erbschaftsteuer-Nachzahlungen – wegen Corona-Kurzarbeit erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).

  • Ex-Verfassungsrichter für Corona-Soli und Steuererhöhungen – Entschädigungen für Betriebe
    am 1. Januar 1970 um 0:00

    "Nach dem Grundgesetz ist es möglich, die Bürger finanziell an den Lasten der Coronakrise zu beteiligen", erklärt der ehemalige Verfassungsrichter Hans-Jürgen Papier. Er bringt einen Corona-Soli und einen Rechtsanspruch auf Entschädigung für Betriebe ins Gespräch. Der Beitrag Ex-Verfassungsrichter für Corona-Soli und Steuererhöhungen – Entschädigungen für Betriebe erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).

  • Hertha BSC bestätigt Labbadia-Entlassung
    am 1. Januar 1970 um 0:00

    Der Beitrag Hertha BSC bestätigt Labbadia-Entlassung erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).

  • Neue US-Regierung sichert Taiwan „felsenfeste“ Unterstützung zu
    am 1. Januar 1970 um 0:00

    Der Beitrag Neue US-Regierung sichert Taiwan „felsenfeste“ Unterstützung zu erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).

Quellen: Epochtimes, Wikipedia, schrang.tv
YouTube-API-Nutzungsbedingungen

Gemäß DSGVO werden auf dieser Webseite keine personenbezogenen Daten gespeichert, die IP Adresse ist anonymisiert. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Weitere Informationen, wie z.b. über die Kommentarfunktion oder IP Einstellungen in der Datenschutzerklärung am ende der Seite oder hier klicken Weitere Informationen

Auf dieser Webseite werden keine personenbezogenen Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtstag, Kontodaten, Kfz-Kennzeichen Standortdaten gemäß DSGVO gespeichert - die IP-Adressen ist anonymisiert. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies bestätigen" Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Schließen