Category ArchivePrint-Medien

Junge Freiheit- politisch-kulturell orientierte Wochenzeitung

Die Junge Freiheit deckt das für politisch-kulturell orientierte Wochenzeitungen übliche Themenspektrum ab. Die Titelseite kommentiert aktuelle Ereignisse aus Autorensicht. Es folgen die Rubriken Meinung, Im Gespräch, Politik, Wirtschaft & Umwelt, Hintergrund, Kultur, Literatur, Geschichte & Wissen, Forum, Leserforum, Zeitgeist & Medien. Das Online-Archiv enthält sämtliche Artikel ab April 1997.

Die Seite „Im Gespräch“ enthält jeweils ein Interview mit einer Person der Zeitgeschichte. Dabei beziehen sich diese Interviews und weitere Artikel der Folgeseiten oft ebenfalls auf Tagesthemen der Titelseite, so dass Kommentare dazu ein großes Gewicht erhalten.

Zu besonderen Ereignissen gibt es teils umfangreiche Sonderbeilagen. Am 8. Mai 2005 dokumentierten Zeitzeugenberichte auf 20 Seiten verschiedene Wahrnehmungen des Kriegsendes am selben Tag 1945. Am 20. Juli 2007 erinnerten 28 Seiten an die „Helden der Nation“ (Dieter Stein), die das gescheiterte Attentat vom 20. Juli 1944 durchgeführt hatten. Artikel und Interviews aus Sonderbeilagen veröffentlicht der Verlag ebenfalls in Buchform.

Die Junge Freiheit hat im Gegensatz zu den meisten deutschen Zeitungen ihre Auflage in den vergangenen Jahren deutlich erhöhen können. Die verkaufte Auflage ist in den letzten 10 Jahren um durchschnittlich 6,5 % pro Jahr gestiegen. Im letzten Jahr lag der Anstieg bei 4,6 %.[30] Zuletzt wurden 29673 Exemplaren verkauft. Der Anteil der Abonnements an der verkauften Auflage liegt bei 65,8 Prozent.

Beiträge:

JUNGE FREIHEIT Wochenzeitung für Debatte

  • Seehofers Kompromiß, Streichungen im Grundgesetz und der ehrliche Joe BidenKaisers royaler Wochenrückblick
    von JF am 24. Oktober 2020 um 12:33

    Von des Herrn Innenministers gesamtgesellschaftlichem Untersuchungsausschuß, von Studien, deren Kriterien wir genau beäugen sollten, wie von der Rasse künftig bloß noch ein Ismus übrig bleiben könnte, welche kommenden Projekte die Progressiven schleunigst anpacken sollten und wie Joe Biden sich um etliche Prozente gebracht haben wird. Boris T. Kaiser blickt zurück.

  • Verfassung und CoronaWas jetzt geschehen muß
    von Ulrich Vosgerau am 24. Oktober 2020 um 7:11

    Das Bundesgesundheitsministerium und die Innenministerien der Länder nehmen Einschränkungen der Grundrechte vor, zu denen sie verfassungsgemäß nicht befugt sind. Der Deutsche Bundestag bleibt dabei außen vor: Ein Kanzler-Gremium hat den Bundestag ausgeschaltet. Ein Kommentar von Ulrich Vosgerau

  • Migrationspolitik, Islam und SPDHelge Lindh – sozialdemokratische Kulturkompetenz mit Wumms
    von Alexander Graf am 23. Oktober 2020 um 12:23

    Der SPD-Bundestagsabgeordnete Helge Lindh will nach der tödlichen Messerattacke von Dresden durch einen Syrer keine Debatte über Abschiebungen. Seiner Meinung nach sei „kluge Prävention“ das Gebot der Stunde.

  • Cora Stephan„Das hat totalitäre Züge“
    von Moritz Schwarz am 23. Oktober 2020 um 11:44

    Ein „Appell für freie Debattenräume“ findet im Internet immer mehr prominente Unterzeichner. Darunter Cora Stephan, die dem Frankfurter Sponti-Milieu entstammt. Heute warnt die preisgekrönte Schriftstellerin vor dem Ende der Meinungsfreiheit durch die Linke.

  • TV-Duell vor US-WahlDer neue Trump
    von Jürgen Liminski am 23. Oktober 2020 um 11:43

    Hart in der Sache, rhetorisch gezügelt und immer gegen das alte Establishment: Das TV-Duell mit Herausforderer Joe Biden zeigt die Strategie der Republikaner für den Endspurt des Wahlkampfs von US-Präsident Donald Trump. Eine Analyse von Jürgen Liminski.

Quellen: Junge Freiheit, Wikipedia
Videoquelle: YouTube-API-Nutzungsbedingungen

Gemäß DSGVO werden auf dieser Webseite keine personenbezogenen Daten gespeichert, die IP Adresse ist anonymisiert. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Weitere Informationen, wie z.b. über die Kommentarfunktion oder IP Einstellungen in der Datenschutzerklärung am ende der Seite oder hier klicken Weitere Informationen

Auf dieser Webseite werden keine personenbezogenen Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtstag, Kontodaten, Kfz-Kennzeichen Standortdaten gemäß DSGVO gespeichert - die IP-Adressen ist anonymisiert. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies bestätigen" Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Schließen