Junge Freiheit- politisch-kulturell orientierte Wochenzeitung

Junge Freiheit- politisch-kulturell orientierte Wochenzeitung

Die Junge Freiheit deckt das für politisch-kulturell orientierte Wochenzeitungen übliche Themenspektrum ab. Die Titelseite kommentiert aktuelle Ereignisse aus Autorensicht. Es folgen die Rubriken Meinung, Im Gespräch, Politik, Wirtschaft & Umwelt, Hintergrund, Kultur, Literatur, Geschichte & Wissen, Forum, Leserforum, Zeitgeist & Medien. Das Online-Archiv enthält sämtliche Artikel ab April 1997.

Die Seite „Im Gespräch“ enthält jeweils ein Interview mit einer Person der Zeitgeschichte. Dabei beziehen sich diese Interviews und weitere Artikel der Folgeseiten oft ebenfalls auf Tagesthemen der Titelseite, so dass Kommentare dazu ein großes Gewicht erhalten.

Zu besonderen Ereignissen gibt es teils umfangreiche Sonderbeilagen. Am 8. Mai 2005 dokumentierten Zeitzeugenberichte auf 20 Seiten verschiedene Wahrnehmungen des Kriegsendes am selben Tag 1945. Am 20. Juli 2007 erinnerten 28 Seiten an die „Helden der Nation“ (Dieter Stein), die das gescheiterte Attentat vom 20. Juli 1944 durchgeführt hatten. Artikel und Interviews aus Sonderbeilagen veröffentlicht der Verlag ebenfalls in Buchform.

Die Junge Freiheit hat im Gegensatz zu den meisten deutschen Zeitungen ihre Auflage in den vergangenen Jahren deutlich erhöhen können. Die verkaufte Auflage ist in den letzten 10 Jahren um durchschnittlich 6,5 % pro Jahr gestiegen. Im letzten Jahr lag der Anstieg bei 4,6 %.[30] Zuletzt wurden 29673 Exemplaren verkauft. Der Anteil der Abonnements an der verkauften Auflage liegt bei 65,8 Prozent.

Beiträge:

JUNGE FREIHEIT Wochenzeitung für Debatte

  • Masken-AffäreCDU-Abgeordneter Löbel legt Mandat nieder
    von JF am 8. März 2021 um 12:32

    Der CDU-Bundestagsabgeordnete Nikolas Löbel hat nach anhaltender Kritik nun doch sein Mandat sofort zurückgeben. „Um weiteren Schaden von meiner Partei abzuwenden, lege ich mein Bundestagsmandat mit sofortiger Wirkung nieder“, teilte er am Montag mit.

  • Amadeu-Antonio-Stiftung„Es ist ein Skandal“
    von Moritz Schwarz am 8. März 2021 um 10:30

    Die Amadeu-Antonio-Stiftung ist zu einem der beliebtesten Stichwortgeber von Politik und Medien in Sachen Extremismus geworden. Zu Recht? Jörg Drieselmann, Geschäftsführer des Berliner „Stasimuseums“, warnt, sie fördert selbst Ideologisierung und Feindbilder.

  • Akademische Freiheit und „woker“ IlliberalismusEs gibt noch Hoffnung für unsere Unis
    von Eric Kaufmann am 8. März 2021 um 8:05

    Es gibt noch Hoffnung für unsere Universitäten: Die britische Regierung plant eine Reihe von rechtlichen Maßnahmen, um die akademische Freiheit zu schützen. Das könnte neue Maßstäbe für Entscheidungsträger im gesamten Westen setzen. Denn die Krise der akademischen Freiheit ist real. Ein Gastbeitrag von Eric Kaufmann.

  • Nikab und Burka im öffentlichen RaumSchweizer stimmen für Verhüllungsverbot
    von JF am 7. März 2021 um 15:21

    Die Schweizer haben bei einer Volksabstimmung ersten Hochrechnungen zufolge einem landesweiten Verhüllungsverbot zugestimmt. Demnach sprachen sich knapp 52 Prozent dafür aus, das Tragen von Nikab oder Burka im öffentlichen Raum zu verbieten.

  • Terror von LinksAnschlag auf konservative Kirchengemeinde in Bremen
    von JF am 7. März 2021 um 14:16

    Auf die evangelische Kirchengemeinde St.-Martini in Bremen haben mutmaßlich Linksextremisten in der Nacht auf den 7. März einen Farbanschlag verübt. In der Vergangenheit wurde die theologisch konservative Gemeinde wiederholt zur Zielscheibe von linken Angriffen.

Quellen: Junge Freiheit, Wikipedia
Videoquelle: YouTube-API-Nutzungsbedingungen

admin

Hinweis: Die Sammlung "Alternative Medien" finden Sie als Liste auch auf vielen anderen Webadressen, Social Media Portalen, in Foren und Communitys.

Gemäß DSGVO werden auf dieser Webseite keine personenbezogenen Daten gespeichert, die IP Adresse ist anonymisiert. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Weitere Informationen, wie z.b. über die Kommentarfunktion oder IP Einstellungen in der Datenschutzerklärung am ende der Seite oder hier klicken Weitere Informationen

Auf dieser Webseite werden keine personenbezogenen Daten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtstag, Kontodaten, Kfz-Kennzeichen Standortdaten gemäß DSGVO gespeichert - die IP-Adressen ist anonymisiert. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies bestätigen" Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Schließen